Leistungen der Praxis​

Wir bieten Ihnen das gesamte Spektrum einer gut ausgestatteten Allgemeinpraxis. Ganz im Vordergrund steht die haus- und familienärztliche Betreuung unserer Patienten, für die wir in der Regel erste Ansprechstation bei Gesundheitsstörungen sind.

Neben der hausärztlichen Versorgung bieten wir unseren Patienten spezielle Untersuchungs- und  Behandlungsverfahren:   

  • Ultraschalluntersuchungen
  • Vorsorgeuntersuchungen (Hautkrebsscreening ab 35 Jahren, Krebsvorsorge (Männer), Jugendgesundheitsberatung)
  • Impfungen
  • EKG
  • Lungenfunktion
  • Langzeitblutdruckmessung (computergesteuert)
  • Belastung-EKG (Fahrrad-Ergometrie)
  • Basisdiagnostik von Venenerkrankungen (inbesondere Geschwüre)
  • Allergologische Therapie (Hyposensibilisierung )
  • Verletzungen (Erstbehandlung, ggf. Weiterbehandlung)
  • Psychosomatische Medizin
  • Diabetes mellitus (Diabetiker-Langzeitbetreuung)

Eine gute Vorsorge ist immer besser als teuere und oft langwierige Behandlungen. Dies können wir Ihnen aus eigener langjähriger Erfahrung anbieten. Wir möchten Sie deshalb an dieser Stelle auf einfache und unkomplizierte Möglichkeiten der Vorsorge hinweisen. Wenig Aufwand und große Wirkung! 

Gesetzliche Vorsorgeuntersuchungen

Bei uns können Sie Ihre kostenlose Gesetzliche Vorsorgeuntersuchungen durchführen (mit Versichertenkarte):

Krebsvorsorgeuntersuchung 
Krankheitsvorgeschichte, körperliche Untersuchung, Urinuntersuchung, Gesamtcholesterin, Blutzucker

Alle 2 Jahre 

Für Kassenversicherte: ab 35 Jahren

Jährlich 

Für kassenversicherte Männer: ab 45 Jahren 

Empfehlungen

Ergänzend zu der gesetzlichen Vorsorge empfehlen wir Ihnen:  

Erweiterte Blutuntersuchung:

Zur Erfassung des Risikoprofils: „Gutes“ und „schlechtes“ Cholesterin, Neutralfette, Harnsäure, Leberwerte (GPT, GGT), Nierenfunktion, Blutbild, Schilddrüse.

Ultraschalluntersuchung der Bauchorgane:

Als Vorsorgeuntersuchung: Leber, Gallenblase, Bauchspeicheldrüse, Niere, Milz, Blutgefäße, Prostata. 

Doppler-Gefäßuntersuchung der Beinarterien:

Zur Früherkennung von Durchblutungsstörungen

Lungenfunktionsuntersuchung:

Früherkennung und Behandlung von Lungenemphysem, COPD und Asthma.

Lungenkrebs-Vorsorgeuntersuchung für Raucher:

Untersuchungen des morgenlichen Auswurfs auf Krebszellen.

Weitere Untersuchungen:

Blutuntersuchung auf Prostatakrebs, Akupunktur, Reisemedizinische Beratung, Gelbfieber Impfstelle, 
 
Belastung-EKG.

Videosprechstunde

 Wie funktioniert die Videosprechstunde?

Um an einer Online-Videosprechstunde teilzunehmen, benötigt der Patient ein Smartphone, Tablet oder Computer mit Kamera, Mikrofon und ggf. Lautsprecher – und natürlich eine Internetverbindung. Die Technik dafür läuft über einen speziellen, vom Arzt ausgewählten Anbieter, der besondere Sicherheitsanforderungen erfüllen muss.

Eine einmalige Einwilligung des Patienten zur Durchführung der Videosprechstunde ist erforderlich. Das Formular dazu bekommen Sie bei uns oder per email.



So läuft die Videosprechstunde ab:

  1. Sie erhalten von uns nach telefonischer Vereinbarung eine Email mit Angaben des Termins für die Videosprechstunde sowie einen Link. 
  2. Am Tag der Videosprechstunde klicken Sie etwa zehn Minuten vor dem Termin auf den Link im e-mail .
  3. Der Videodienstanbieter wird Sie beim Einwählen nach Ihrem Namen fragen. Bitte geben Sie diesen korrekt an. Nur so können wir Sie richtig zuordnen.
  4. Nach einem kurzen automatischen Techniktest werden Sie in das „Online-Wartezimmer“ geführt. Wir nehmen Ihren Anruf an, wenn die Sprechstunde beginnen soll.
  5. Die Versicherungskarte muß nach dem Termin eingelesen werden, es sei denn, die Karte wurde in dem Quartal bereits eingelesen. Bei Privatpatienten ist das Einlesen der Karte nicht erforderlich.